ECHTES SHOPPING – ABER SICHER!

  1. Home
  2. News und Events
  3. Alle News
  4. ECHTES SHOPPING – ABER SICHER!

News

ECHTES SHOPPING – ABER SICHER!

Stadtgalerie, Schweinfurt
26.11.2021

Corona Infos im Überblick

Liebe Besucherinnen und Besucherinnen,

wir laden Sie herzlich zum Shoppen ein!
Um Ihnen ein echtes, sicheres Einkaufserlebnis zu ermöglichen, haben wir zahlreiche Maßnahmen ergriffen, sodass Sie unbeschwert bei uns shoppen können. Einen Überblick sowie wichtige Hinweise für Ihren Centerbesuch finden Sie auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen viel Spaß beim Shoppen!

Liebe Grüße
Ihr Team der STADTGALERIE Schweinfurt
 

Das Wichtigste im Überblick:

Öffnungszeiten

Alle Öffnungszeiten unserer Shops und Gastronomen finden Sie hier: Öffnungszeiten

Unser Center ist von Montag bis Samstag von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr für Sie geöffnet, unsere Shops von 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Wir bitten um Verständnis, dass es bei einzelnen Shops ggf. noch zu Abweichungen kommen kann.

Für das Shoppen bei uns gilt die 2G-Regelung im Einzelhandel:

  • Ausgenommen sind folgende Geschäfte des täglichen Bedarf:

    • Apotheke Medicon
    • Drogerie dm
    • Apollo Optik
    • Eyes+More
    • Abele Optik
    • Elsbeth Müller
    • Gepp´s
    • Sparkasse (neben Hervis)
    • Cigo
    • Thalia
    • Edelweiss
       
  • FFP2-Maskenpflicht
  • Körpernahe Dienstleistungen (u. a. Friseure, Nagelstudios): 2-G-Regelung (Genesenen-/Impfnachweis)
     

Für die Gastronomie gilt:

  • Verzehr von Speisen und Getränken im Center nur in ausgewiesenen Gastronomie-Sitzbereichen möglich, in anderen Centerbereichen nicht erlaubt
  • Gastronomie-Innensitzplätze: 2-G-Regelung (Genesenen-/Impfnachweis)
  • Gastronomie-Außensitzplätze: ohne Nutzungseinschränkung
  • Take-away ist möglich 

Diese Regelungen basieren auf den behördlichen Beschlüssen der Bundesregierung und des Landes Bayern sowie der Stadt Schweinfurt:
Übersicht über die aktuellen Corona-Regeln in der Stadt Schweinfurt

Weitere Informationen:

Für das Miteinander im Center bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme und sagen vorab: Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Was Sie tun können?

  • Bitte halten Sie 1,5 m Abstand zueinander
  • Bitte beachten Sie die geltende Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske im gesamten Center, bei allen Shops und Gastronomen (außer am Sitzplatz) sowie unmittelbar vor den Centereingängen
  • Bitte waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände
  • Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit kontaktlos statt mit Bargeld
  • Bitte nutzen Sie die Aufzüge nur, wenn Sie auf diese angewiesen sind. Um den Mindestabstand zu gewährleisten, ist die Nutzung der Aufzüge nur für Einzelpersonen oder zusammengehörende Gruppen zulässig
  • Bitte halten Sie auch auf Fahrtreppen mindestens 4 Stufen Abstand zueinander
  • Bitte achten Sie auf weitere Hinweise im Center und in den Shops

Was wir umsetzen:

Damit Sie entspannt bei uns einkaufen können, haben wir eine Vielzahl an präventiven Maßnahmen definiert, denen wir uns verpflichten:

  1. Erhöhte Reinigung von häufig genutzten Touchpoints bzw. Oberflächen wie Türgriffen, Rolltreppen-Handläufen, Aufzugsknöpfen
  2. Sicherheitsdienst kontrolliert Einhaltung von behördlichen Vorgaben und sensibilisiert Centerbesucher zur Abstandshaltung
  3. Desinfektionsspender in Eingangsbereichen, Waschräumen und entlang der Ladenstraße
  4. Hinweise zu allgemeingültigen präventiven Verhaltensweisen an Centereingängen, Waschräumen und entlang der Ladenstraße, diese sind: Beachtung der Abstandsvorgaben, Hinweis auf regelmäßige Handhygiene, Empfehlung zu kontaktlosem Bezahlen, Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske, umsichtiges Verhalten
  5. Hinweise zur Nutzung von Aufzügen und Fahrtreppen
  6. Sicherstellung der Abstandswahrung auch in Verweilzonen
  7. Sensibilisierung der ansässigen Mietpartner zur Einhaltung und Umsetzung der behördlichen Verordnungen
  8. Regelmäßige Kundeninformation durch Aushänge, Centerwebsite und Kommunikation via Facebook
  9. Regelmäßige Information an Mietpartner durch Mieterrundschreiben
  10. Sofern behördliche Auflage oder bei Notwendigkeit: Einlass- bzw. Zuflusskontrolle sowie Wegeführung, Warteschlangen- Management vor den Centereingängen, Trennung von Ein-/ Ausgängen, Schaffung von Einbahnverkehren an engen Stellen